“Paloma Nana ist 2086 als Tochter einer Venus-Bewohnerin und eines Erden-Bewohners in der Landeshauptstadt Düsseldorf zu Leben erwacht. Schon in frühen Jahren begleitete sie ihren Vater und dessen Band (Epsilon Eridani) auf Reisen in die Zukunft, auf denen sie viele Eindrücke sammelte, die heute in ihrer Musik wiederzufinden sind. Im Rahmen eines „Universal Artist in Residence-Projektes“ führte ihr Weg 3007 erstmals in die Vergangenheit. Köln Anfang des 21 Jahrhunderts war das Ziel. Beeindruckt und fasziniert von der Eigendynamik der Stadt, zieht es Paloma seitdem immer wieder zurück, um Klänge der Zukunft mit der Vergangenheit verschmelzen zu lassen.”

(Zitat aus einer Konzertankündigung)

VIEW & ADD COMMENTS +